Brennerrei - Kellerwälder Brauhaus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Brennerrei

Nach über einem Jahr der Planung und
des Umbauens ist es nun endlich soweit.
Wir konnten Nordhessens erste
Verschlussbrennerei in Betrieb nehmen.

Wir brennen nach dem Rauhbrand- /
Feinbrand-Verfahren. Das heißt, wir haben zwei
Brennanlagen.
Die Maische wird in der Rauhbrandanlage
abgebrannt und läuft in einen Verschlussraum.
Bei der Entnahme aus dem Verschlussraum
kommt der Zoll ins Spiel. Hier fällt die
Branntweinsteuer an.
Der Rauhbrand (besteht aus Vorlauf, Edelbrand,
Nachlauf und Wasser)
wird dann in einer Feinbrandanlage veredelt und
erst hier entsteht das Endprodukt.
Die Brennerei wurde von der Firma Holstein,
Markdorf am Bodensee gebaut und ist auf dem
modernsten Stand der Brennereitechnologie.


Wir brennen zum Beispiel:
Williams-Christbirnen
Marillen
Süßkirschen
Heinemann´s Rubinweichsel
Birnenquitten
Rubinette Äpfel
Fränkische Edelzwetschgen
und natürlich auch Bier

Das Sortiment wird sich von Jahr zu Jahr
erweitern.
Wir werden natürlich auch mit einer guten
Auswahl an Geisten an den Start gehen.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü